Sind Sie gerüstet für das Datenzeitalter?

Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts – aber nutzen Sie das kostbare Gut auch optimal? Unternehmen erheben heute zwar Daten, aber sind nicht in der Lage, diese auch effizient und zielgerichtet zu nutzen. Das Potential der Informationen liegt brach – und zwar über alle Branchen und Industriezweige hinweg. Die Swiss Alliance for Data-Intensive Services unterstützt die datengetriebene Wertschöpfung und ruft Experten, Entscheidungsträger und Innovatoren am 7. Juni 2018 in Bern zur SDS|2018 zusammen.

Daten sind in aller Munde: ob der Skandal um den Verkauf von Nutzerdaten bei Facebook; dem Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung in der EU oder das Thema Big Data – kaum ein Tag, an dem uns keine Schlagzeile zu Daten begegnet.

Riesiges Potential liegt brach

Auch Organisationen und Unternehmen betreiben in ihrem Geschäftskontext die zweckorientierte Erhebung von Daten. Tagtäglich werden Daten erzeugt, zusammengetragen und abgespeichert. Doch beim letzten Schritt, der effizienten und zielgerichteten Nutzung dieser Daten, hapert es. Über alle Branchen und Industriezweige hinweg liegt so ein riesiges Potential brach.

Die Swiss Alliance for Data-Intensive Services hat diese Problem erkannt und schafft Abhilfe. Am 7. Juni 2018 veranstaltet sie die 5. Swiss Conference on Data Science – SDS|2018 in Bern. Experten, Entscheidungsträger und Innovatoren aus dem Bereich Data Science kommen zusammen, um gemeinsam die Zukunft zu gestalten.

Inspire. Interact. Innovate.

Diese drei Werte hat sich die aus Wirtschaft, Politik und Bildung breit abgestützte Veranstaltung SDS|2018 auf die Fahnen geschrieben. Inspirierende Keynote-Speaker legen den Besucherinnen und Besuchern der Konferenz dar, wie sie die Chancen der digitalen Transformation für ihr Business angehen können.

So wird beispielsweise Taavi Kotka aufzeigen, was Landes- und Stadtregierungen auf technologischer und institutioneller Ebene tun können und müssen, um eine digitale Gesellschaft zu werden. Kotka war erster CIO der estnischen Regierung und berät bis heute die Europakommission in Fragen zum europäischen Digital Single Market und e-Governance, sowie mit seiner Firma Unternehmen und Startups zum Thema digitale Transformation.

Hands on – handfeste Inhalte

Interaktive Sessions und Roundtables bieten den Teilnehmenden die Möglichkeit, Trends, Innovationen und neue Methoden zu erkunden, die für die Entwicklung der datenbasierten Produkte, Services und Anwendungen zentral sind. Die SDS|2018 ist nicht bloss ein Ort der Inspiration – konkrete Inhalte und Use Cases befähigen Teilnehmende, Digitalisierung und Themen wie data-driven Services, Machine Learning und Blockchain praktisch anzugehen. Auch Networking kommt im Programm nicht zu kurz und lässt Raum für Gedankenaustausch zwischen den Akteurinnen und Akteuren der datengetriebenen Wertschöpfung.

Alle weiteren Informationen zur Konferenz und das Registrationsformular finden Sie hier.

Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie unsere Neuigkeiten direkt per Email!
Wir senden etwa 1-2 Newsletter pro Monat und nutzen Ihre Emailadresse natürlich nur zu diesem Zweck.
Nein, danke.