Neue Führung an Competec-Unternehmensspitze

Mit Martin Lorenz als neuem CEO der Competec Holding AG und Marc Isler als neuem CEO der BRACK.CH AG findet ein umfassender Führungswechsel in Mägenwil statt. Markus Mahler, CEO der BRACK.CH AG und der Alltron AG, zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück und wechselt in den Verwaltungsrat. Gleichzeitig tritt eine im November begonnene Reorganisation in Kraft.

Markus Mahler, CEO der BRACK.CH AG und der Alltron AG, zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Sein Entscheid stand schon länger fest. «Letzten Sommer teilte ich Roland Brack und Martin Lorenz mit, dass ich mich mittelfristig persönlich verändern möchte. Gleichzeitig war uns klar, dass die Organisation für die Zukunft weitere Veränderungen braucht», erklärt Markus Mahler. Der damit angestossene Veränderungsprozess fand am Donnerstag in einem Workshop mit dem kompletten Kader der Unternehmensgruppe seinen Abschluss und wird nun in den Teams umgesetzt.

Eine von Mitarbeitenden geprägte Veränderung

Der erste Schritt fand bereits im November letzten Jahres statt, als man beschloss, das Unternehmen aufgeteilt auf B2B und B2C aufzustellen. In der Folge fand ein offener Organisationsworkshop statt, der aus den unteren Führungsebenen angeregt und mit einer grösseren Gruppe von Mitarbeitenden gestaltet wurde. Der weiter gestiegenen Komplexität soll nun damit Rechnung getragen werden, dass sich das Unternehmen vermehrt in teilautonome Geschäftseinheiten und übergreifende Entscheidungskreise organisiert. «Die enorme Komplexität des Geschäftes und das starke Wachstum des Unternehmens sind nicht nur Gründe dafür, dass das Unternehmen agiler aufgestellt werden soll, sie machen die Firma auch so einzigartig», sagt Markus Mahler. Er ist überzeugt, dass das Potenzial dieses spannenden Unternehmens noch längst nicht ausgeschöpft sei, und dass Competec auf einer gesunden Basis und mit einem kompetenten wie motivierten Team in die Zukunft schreite.

Agil in die Zukunft

«Es ist ein faszinierendes Zeichen unserer offenen Kultur, dass die Organisation zu grossen Teilen von den Mitarbeitenden erarbeitet wird», sagt Roland Brack, Gründer und Inhaber der Competec-Gruppe. Dass die Geschäftseinheiten mehr Entscheidungsautonomie und eine bessere Aufgabenteilung als bisher erhalten und pro Segment eine fokussierte Vermarktung ermöglichen, sei ebenfalls ein Zeichen dieser Kultur – und mache das Unternehmen fit für die kommenden Aufgaben, so Brack. Die Veränderung geschehe in einem Moment der Stärke: Competec sei gut ins neue Geschäftsjahr gestartet und stehe kurz vor Ende des ersten Quartals punkto Umsatz wie Deckungsbeitrag deutlich über Vorjahr, wie Markus Mahler ergänzt. Deshalb ist für Markus Mahler jetzt der optimale Zeitpunkt gekommen, diesen Schritt zu vollziehen. Bis Ende Juni begleitet er den Übergang vor Ort. Seine weiteren Pläne sind offen. Ihm war es wichtig, die Nachfolge unbeeinflusst regeln zu können und sich auch nicht gleich ins nächste Engagement zu stürzen.

Marc Isler wird neuer Bereichsleiter B2C und BRACK.CH-CEO

Marc Isler wird neuer CEO der BRACK.CH AG.

Neuer Leiter des Bereichs B2C und somit auch CEO der BRACK.CH AG wird Marc Isler, der bisherige Marketingleiter der Competec-Gruppe. Als solcher wird er die neu zusammengesetzten Geschäftseinheiten im Endkundengeschäft verantworten. Marketing und Unternehmenskommunikation für die gesamte Gruppe bleiben ebenfalls dem Bereich B2C angegliedert. Isler wird sein bisheriges Team interimistisch führen, bis eine neue Person für die Marketingleitung gefunden ist. «Marc Isler bringt mit seiner intern wie international gesammelten Erfahrung in Verkauf, Einkauf und Marketing alle Voraussetzungen mit, die Competec-Erfolgsgeschichte im Business-to-Customer-Segment weiter zu schreiben», sagt Martin Lorenz. Auch bei ihm gibt es eine Veränderung: Martin Lorenz, bisher verantwortlich in der Unternehmensleitung für die Bereiche Finanzen und Operations, übernimmt von Roland Brack die Verantwortung als CEO der Competec-Gruppe. «Es macht mich stolz, einen ausgewiesen Experten und langjährigen Weggefährten in diese Verantwortung berufen zu dürfen», sagt Roland Brack. Brack selber fungiert weiterhin als Präsident des Competec-Verwaltungsrates, dessen Mitglied ab Mitte Jahr auch Markus Mahler sein wird. Die Rolle des Bereichsleiters B2B/ CEO Alltron AG bleibt vakant.

Nach der Lehre als Multimedia-Elektroniker und später, während seiner Weiterbildung zum Technischen Kaufmann, ist Marc Isler (Jahrgang 1983) 2009 als Produktmanager bei Competec eingestiegen und wurde schon bald Leiter des neu geformten Einkaufsteams für Elektrogeräte und –zubehör. Anfangs 2015 verliess Isler Competec und wurde Senior Business Development Manager Home Systems DACH bei Philips Lighting Hamburg. Mitte 2016 kehrte er als Abteilungsleiter Marketing und Mitglied der erweiterten Unternehmensleitung zu Competec zurück. Berufsbegleitend schloss er den Lehrgang zum Eidg. dipl. Marketingleiter ab. Ab April 2018 ist Marc Isler CEO der BRACK.CH AG und löst damit Markus Mahler ab.

Markus Mahler, CEO der BRACK.CH AG und der Allfron AG.

Markus Mahler

Markus Mahler (Jahrgang 1972), ursprünglich aus dem Lebensmittel-Grosshandel und Gründer mehrerer Start-ups, hat Competec die letzten zehn Jahre entscheidend mitgeprägt. Zuvor im Mandatsverhältnis als Unternehmenscoach für die Gruppe tätig, stiess er 2008 fix zu Competec als Verantwortlicher für die Unternehmensentwicklung und wurde später Chief Operations Officer. 2012 wurde er CEO der BRACK.CH AG, seit Mitte 2015 nahm er zusätzlich die Aufgabe als CEO der Alltron AG wahr. Umsatz und Personalbestand der Competec-Gruppe haben sich in den letzten zehn Jahren beinah verdreifacht. In seiner Amtszeit als CEO hat sich die Bekanntheit von BRACK.CH rasant vom regionalen Geheimtipp zum Unternehmen nationaler Aufmerksamkeit entwickelt. Sein Gespür für wegweisende Dienstleistungen und ungewöhnliche Kooperationen hat nicht nur das Image von Competec als innovationsfreudiges E-Commerce-Unternehmen gefestigt, sondern vereinfacht Kundinnen und Kunden auch täglich das Einkaufen.

Martin Lorenz wird neuer CEO der Competec Holding AG.

 

Martin Lorenz

Nach verschiedenen Tätigkeiten im Bank- und Treuhandwesen und der Weiterbildung zum Betriebsökonom HWV war Martin Lorenz (Jahrgang 1971) acht Jahre als Group Controller der COS-Gruppe tätig. Nach dem Abschluss als Master in Corporate Finance hat er im November 2008 als CFO zur Competec-Gruppe gewechselt. Seit 2015 leitete er zusätzlich den Bereich Operations. Ab April 2018 übernimmt er von Roland Brack das Amt als Chief Executive Officer für die gesamte Competec-Gruppe.

Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie unsere Neuigkeiten direkt per Email!
Wir senden etwa 1-2 Newsletter pro Monat und nutzen Ihre Emailadresse natürlich nur zu diesem Zweck.
Nein, danke.